Datenschutzerklärung und cookierichtlinie

Um sofort auf die Cookie-Richtlinie zuzugreifen, klicken Sie bitte hier.
Diese Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie ist für die Besucher der Website www.lifetiles.it bestimmt und an diese angepasst. Das vorliegende Dokument ersetzt vollständig das zuvor zum Thema Cookies veröffentlichte Dokument.

Spezifische Kurzinformationen werden nach und nach auf den Seiten der Website angegeben oder angezeigt, die auf Anfrage für bestimmte Dienste vorbereitet werden, die Formulare für die Datenerhebung vorsehen.
Wir weisen Sie auch darauf hin, dass unsere Website zur Bereitstellung eines umfassenden Dienstes Links zu anderen Websites enthalten kann, die nicht von COEM S.p.A. verwaltet werden.
COEM S.p.A. ist nicht verantwortlich für Fehler, Inhalte, Cookies, unmoralische Inhalte, Werbung, Banner oder Dateien, die nicht den geltenden Rechtsvorschriften und den Datenschutzbestimmungen entsprechen, und auf verlinkten Websites erscheinen, die nicht vom für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben werden.

 

Betroffene Personen: Nutzer der Website www.lifetiles.it
Das Unternehmen COEM S.p.A., als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung. informiert Sie hiermit gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) darüber, dass die oben genannten Rechtsvorschriften den Schutz von Personen und anderen Rechtsträgern bei der Verarbeitung personenbezogener Daten vorsehen und dass diese Verarbeitung auf den Grundsätzen von sachlicher Richtigkeit, Rechtmäßigkeit und Transparenz sowie dem Schutz Ihrer Vertraulichkeit und Ihrer Rechte beruht
Die Informationen und personenbezogenen Daten, die Sie im Zusammenhang mit der Nutzung der Website zur Verfügung stellen oder die anderweitig erhoben werden, werden in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen der oben genannten Rechtsvorschrift und den darin enthaltenen Vertraulichkeitsverpflichtungen verarbeitet.

 

Art der verarbeiteten Daten

a) Navigationsdaten
Die EDV-Systeme und die Software, die für den Betrieb dieser Website verwendet werden, erheben während des normalen Betriebes einige personenbezogenen Daten, deren Übermittlung während der Verwendung von Kommunikationsprotokollen im Internet üblich ist.
Solche Daten werden nicht erhoben, um sie bestimmten identifizierten betroffenen Personen zuzuordnen, könnten jedoch aufgrund ihrer Beschaffenheit durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten, die sich im Besitz von Dritten befinden, die Identifizierung der Nutzer ermöglichen. Zu dieser Art von Daten gehören unter anderem die IP-Adressen oder Domainnamen der Rechner, die von den Nutzern verwendet werden, um sich mit der Website zu verbinden, die URL-Namen (Uniform Resource Locator) der jeweiligen angefragten Ressourcen, der Zeitpunkt des Zugriffs, die zum Senden der Anfrage an den Server benutzte Methode und die Größe der Antwortdatei.
Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme und aggregierte statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und deren ordnungsgemäße Funktion zu überprüfen, und befinden sich dauerhaft auf Servern von Drittanbietern (sog. Hosting-Providern). Diese Daten könnten verwendet werden, um die Verantwortlichkeit im Falle eventueller IT-Delikte gegen die Website zu ermitteln.

b) Cookies
Die Website verwendet Cookies, um den Nutzern dabei zu helfen, ihre Erfahrungen zu personalisieren, das Surfen zu beschleunigen, die Sicherheit zu erhöhen, die Nutzung und Effizienz der Dienste zu analysieren und geschäftliche Informationen bereitzustellen. Wenn Sie zum ersten Mal auf die Website zugreifen, haben Sie die Möglichkeit, zu bestätigen, ob Sie möchten, dass diese Cookies gespeichert werden oder nicht, Sie können alternativ auch die Cookie-Richtlinie einsehen, die alle Methoden angibt, um die Einwilligung zu geben oder nicht.

 

Vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten:
Die optionale, ausdrückliche und freiwillige Zusendung von E-Mails an die auf dieser Website angegebenen Adressen und das Ausfüllen von Formularen auf dieser Website bringt die nachträgliche Erhebung der personenbezogenen Daten des Absenders mit sich (beispielsweise Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse). Spezifische Kurzinformationen finden Sie auf den Seiten mit den Formularen.

 

Zweck der Verarbeitung:
Ihre während des Surfens auf der Website erhobenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. 1. Durchführung von Vorgängen, die eng mit der Verwaltung der Beziehungen zu den Nutzern oder Besuchern der Website verbunden sind;
  2. 2. Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten für:
    • Statistische Auswertung, auch in anonymisierter und/oder aggregierter Form;
    • Austausch von Website-Inhalten oder Verwendung von Software von Drittanbietern.

Die Verarbeitung der Daten für die in Punkt 1 genannten Zwecke ist obligatorisch und jede Nichtmitteilung oder falsche Mitteilung kann die volle Nutzung der Funktionen und Dienste auf der Website einschränken und/oder verhindern.
Die Bereitstellung von Daten, die in Zweck 2 angegeben sind, ist fakultativ, und die Weigerung, sie zu verarbeiten, beeinträchtigt die Funktionalität und die Dienstleistungen auf der Website nicht. Die mit den Webservices verbundene Verarbeitung erfolgt auf dem firmeninternen Server und beim externen Provider und wird an den Standorten, wo sich die physischen Server befinden, gespeichert.
Bezüglich der optionalen Bereitstellung von Daten werden weitere Informationen über die Cookies auf der Website in der Cookie-Richtlinie (hier klicken) bereitgestellt, die ebenfalls über die Kurzinformationen abgerufen werden kann.

 

Arten der Datenverarbeitung:
Personenbezogene Daten werden manuell oder elektronisch unter Verwendung automatisierter Systeme sowie unter Verwendung von Cookies für den Zeitraum verarbeitet, der für die Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, unbedingt erforderlich ist.
Jede Verarbeitung erfolgt unter Einhaltung der in den Artikeln 6 und 32 der DSGVO genannten Verfahren und durch die Beachtung geeigneter Sicherheitsvorkehrungen.
Die mit den Webservices verbundene Verarbeitung erfolgt auf dem firmeninternen Server und beim externen Provider und wird an den Standorten, wo sich die physischen Server befinden, gespeichert.

 

Mitteilung:
Ihre Daten werden im Unternehmen von den folgenden Kategorien von Personen verarbeitet, die vom Verantwortlichen autorisiert und ernannt wurden:

  • Marketingabteilung;

  • Informationssysteme.

Ihre Daten können an Dritte weitergegeben werden, insbesondere an

  • Externe Provider;

  • Unternehmen, die eine ordentliche und außerordentliche Wartung der Website durchführen;

  • Unternehmen, die Dienstleistungen im Zusammenhang mit Cookies von Drittanbietern anbieten, siehe (Cookies-Richtlinie).

 

Offenlegung:
Ihre Daten werden nicht offengelegt.

 

Aufbewahrungszeit:
Wir teilen Ihnen mit, dass die Aufbewahrung Ihrer Daten unter Einhaltung der Grundsätze der Rechtmäßigkeit, Zweckbindung und Datenminimierung gemäß Art. 5 DSGVO auf einen Zeitraum beschränkt ist, der die für die Erbringung der Leistungen erforderliche Zeit nicht überschreitet.

 

Dritte:
Ihre Daten werden auch durch Tools und Dienstleistungen Dritter erhoben und von diesen gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Cookies-Richtlinie.

 

Verantwortlicher
Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung im Sinne des Gesetzes ist die Gesellschaft COEM S.p.A. – Via Cameazzo 25 – Fiorano Modenese (Mo) Italien coem@coem.it, in der Person ihres gesetzlichen Vertreters pro tempore.
Sie sind berechtigt vom Verantwortlichen, die Löschung (Recht auf Vergessenwerden), Einschränkung, Aktualisierung und Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sie haben auch ein Widerspruchsrecht im Hinblick auf die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, im Allgemeinen können Sie alle Rechte gemäß Art. 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 der DSGVO ausüben.

 

ANWENDUNG DER VORLIEGENDEN DATENSCHUTZERKLÄRUNG:
Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an COEM S.p.A., indem Sie eine E-Mail an coem@coem.it schreiben.

 

ÄNDERUNGEN DER VORLIEGENDEN DATENSCHUTZERKLÄRUNG
COEM S.p.A. behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren, um sie mit dem geltenden Recht in Einklang zu bringen sowie die Vorschläge von Beschäftigten, Kunden, Mitarbeitern und Benutzern zu berücksichtigen. Bei Änderungen durch COEM S.p.A. erscheint das Wort „Aktualisierung“ neben dem Link zu den Website-Informationen auf der Datenschutz-Homepage auf der Hauptseite von www.lifetiles.it.
Bei wesentlichen Änderungen dieses Informationsschreibens von COEM S.p.A. wird COEM S.p.A. diese Änderungen sichtbar veröffentlichen.

 

Verordnung (EU) 2016/679 (DSGVO): Artikel 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 – Rechte der betroffenen Person

  1. Die betroffene Person hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; selbst wenn diese noch nicht erfasst wurden.
  2. Die betroffene Person hat ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:
    die Herkunft der personenbezogenen Daten;
    die Verarbeitungszwecke und Arten der Verarbeitung;
    die angewandte Logik im Fall einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Hilfsmittel;
    die Personalien des Verantwortlichen, der Auftragsverarbeiter und des Vertreters, der im Sinne von Art. 5 Absatz 2 benannt wurde;
    die Empfänger oder die Kategorien der Empfänger, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die als der bestellte Vertreter im Staatsgebiet, Auftragsverarbeiter oder Beauftragte, Kenntnis von diesen Daten erlangen können.
  3. Die betroffene Person hat Recht auf:
    Aktualisierung, Berichtigung oder, wenn Interesse besteht, Ergänzung der Daten;
    Löschung widerrechtlich verarbeiteter Daten, ihre Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung. Dies gilt auch für Daten, deren Archivierung für die Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben und anschließend verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist.
    Bestätigung darüber, dass die oben genannten Vorgänge, auch hinsichtlich ihres Inhalts, auch denjenigen zur Kenntnis gebracht worden sind, an die die Daten weitergeben oder offengelegt wurden, es sei denn, diese Anforderung erweist sich als unmöglich oder steht in einem offenkundigen Missverhältnis zu dem geschützten Recht.
    Datenübertragbarkeit.
  4. Die betroffene Person hat das Recht:
    aus berechtigten Gründen der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten vollständig oder teilweise zu widersprechen, auch wenn die Verarbeitung zu dem Zweck erfolgt, für den die Daten erhoben wurden;
    der die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, oder zur Durchführung von Marktforschungen oder Werbemitteilungen vollständig oder teilweise zu widersprechen.